71° Nord – Team Benzinsucht erreicht Nordkap (Stage 7)

Nach 3986 Kilometern Landstraße erreicht das Team 179 in 6 Tagen und 10,5 Stunden das Nordkap!

Die Navigation von Tromsö zum Etappenziel war nicht sonderlich aufregend. Viele Straßen gibt’s hier oben nicht mehr und wer der Kompassnadel aufmerksam nach Norden folgt, befindet sich irgendwann zwangsläufig auf dem Breitengrad 71° Nord. Eine Außentemperatur von knapp über dem Gefrierpunkt kann uns nichts mehr anhaben – inzwischen sind wir gestählte Camper. Die Errichtung unseres Lagers in der Wildnis am Nordkap war für uns also selbstverständlich – schließlich ergibt sich die Möglichkeit in dieser kargen aber wunderschönen Natur zu übernachten nicht jedes Wochenende!

Zuvor gab es aber noch eine Fotosession mit allen angekommenen Teamfahrzeugen und Teilnehmern vor dem Globusdenkmal an der Nordkap-Station. Eine starke Idee der Rallyeleitung!

Ein kleiner bitterer Beigeschmack blieb uns an diesem Tag allerdings nichts erspart: Dank wachsender Kreuzfahrtindustrie liegen die schwimmenden Hotels mittlerweile in den noch so entlegensten Häfen herum. Die komfortgewöhnten Tui- & AIDA Touristen werden dann in Reisebusse umgeladen und  an Orte befördert, welche Sie ohne Vollbetreuung wohl nicht erreichen würden wollen.

So steht man morgens – unrasiert und fern der Heimat – mit einem selbstgekochten Kaffee vor dem Zelt und lässt den Blick über das schweifen, was in der der Nacht noch Einsamkeit und Wildnis war. Ungläubig beobachtet man nun Reisebusse und riesige Camper, die – aufgereiht zu einer kilometerlangen Perlenschnur und mit einem 5-Sterne Frühstück im Bauch – ebenfalls die Expedition Nordkap wagen wollen.

Wir fahren jetzt Richtung Russland…

Tachostand: 180574km

Tageskilometer: 550km

Strecke bisher: 53%

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.