Tallin und Riga (Stage 13)

Nach einer eiskalten Dusche – die anderen Teams hatten das warme Wasser bereits weggeduscht -haben wir schnell unser Lager geräumt und über den  Lost Place Tallin angesteuert.

Die Hauptstadt macht wie Estland insgesamt einen aufgeräumten und gepflegten Eindruck. Wir haben nach einem Frühschoppen inklusive Burger einen kleinen Stadtrundgang unternommen; oder eine Area Familisation (AFAM) wie man unter Outdoorexperten sagt.

Die anschließende Strecke nach Riga war gut ausgebaut und lud zu sportlichem Fahren ein. Unser Coupé hat sich wie zu Hause gefühlt – so war das letzte Teilstück schnell geschafft. Die Tagesaufgabe – das höchste Gebäude der Baltischen Staten zu finden – war keine Herausforderung. Der Ausblick von Rigas Radio un Televizias Tornis  lohnt sich wirklich.

Den Abend ließen wir im Univiertel der Stadt ausklinken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.